fbpx

Sicher durch den Notfall dank Pro Humanis

Die Berliner Tafel ist im Gegensatz zu anderen Initiativen keine Aktiengesellschaft, keine gemeinnützige GmbH, sondern trotz ihrer Größe nach wie vor ein eingetragener Verein, dessen Abrechnungen vom Finanzamt für Körperschaften genau geprüft werden.

Die Arbeit wird getragen von einem ehrenamtlichen Vorstand, der von der Mitgliederversammlung kontrolliert und entlastet wird. Jede und jeder kann für einen Mindestbeitrag von 33 Euro im Jahr (2,75 Euro im Monat) Mitglied werden, so den Verein fördern und Einfluss nehmen. Wer Mitglied ist, unterstützt so die Vereinsarbeit und kann – muss aber nicht – selbst mit anpacken. Die Berliner Tafel hat inzwischen über 2000 Mitglieder, davon ist gut ein Viertel gelegentlich oder regelmäßig ehrenamtlich aktiv.

Um die Mitarbeiter*innen und Kund*innen zu Schützen haben wir hier einen Notfallkoffer installiert.

Quelle: https://www.berliner-tafel.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü